Neugestaltung Spielplatz Heußnerstraße: Gemeinsames Beteiligungsprojekt der SEK I und der Grundschule

Am Montag, 06. Juli 2015, fand im Bewegungsraum der VTS das Abgeordnetentreffen statt. Neben den Kindern haben Gisela Thiel und Verena Bandulewitz (Steuerungsgruppe Kinderpartizipation) Gunther Burfeind (Rote Rübe) und Dorit Ohlendorf (Umwelt- und Gartenamt der Stadt Kassel) eingeladen. Grund dafür war die Übergabe der Beteiligungsergebnisse durch die abgeordneten Schülerinnen und Schüler aus der Grundschule und der Sekundarstufe I. Die Kinder befassten sich mit ihren Lehrerinnen und Lehrern mit der Neugestaltung des Spielplatzes Heußnerstraße. "Der Spielplatz soll im Frühsommer 2016 erneuert werden", berichtete Dorit Ohlendorf. So erstellte die Klasse 5b zusammen mit ihrer Mathematiklehrerin Elfriede Nahrgang eine maßstabsgetreue Zeichnung des Spielplatzes (Maßstab 1:125). Mit Hilfe der Zeichnung diskutierte Dorit Ohlendorf mit den Kindern über mögliche Plätze für neue Spielgeräte. Die Kinder der Grundschule (alle Klassen beteiligten sich am Projekt) und der Sekundarstufe I (5b, 6a) präsentierten den Anwesenden ihre zahlreichen Ideen für neue Spielgeräte. "Besonders beliebt sind Seilbahn, Klettergerüst und Trampolin", fasste Gunther Burfeind am Ende des Treffens zusammen. "Gewünscht wurde aber auch von vielen Kindern ein Trinkbrunnen", ergänzte Verena Bandulewitz. Die Ergebnisse der VTS werden am 16. Juli um 17 Uhr im Rahmen der Abschlusspräsentation des Beteiligungsprojekts auf dem Spielplatz dem ganzen Stadtteil präsentiert.