Schülerprojekt 5 + 5

Eine Kooperation zwischen dem Kasseler Übergangsmanagement Schule-Beruf und den Wirtschaftsjunioren Kassel ermöglicht es drei Schülerinnen und einem Schüler der Klasse 10 R ein qualifiziert begleitetes freiwilliges Praktikum in der Zeit vom 04. bis 13. Oktober 2017 (wahlweise eine Woche in den Herbstferien) zu absolvieren. Die Jugendlichen können im Vorfeld Betriebs- und Berufsfeldwünsche äußern und erhalten durch das Netzwerk der Wirtschaftsjunioren die Gelegenheit zusätzliche Berufserfahrung in ihrem Wunschbetrieb zu sammeln. Persönliche Ansprechpartner der Wirtschaftsjunioren bieten vor und während des Praktikums Unterstützung. Anschließend dokumentieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Erfahrungen in einem Praktikumsbericht.

 

In einer Feierstunde in den Räumen der IHK-Kassel-Marburg werden am Donnerstag, dem 23.November die besten Praktikumsberichte ausgezeichnet und mit Preisen honoriert.

 

Zwei Schülerinnen der Valentin-Traudt-Schule sind dabei besonders erfolgreich:

 

Den 3. Platz belegt Katharina Pfeifer und den 1. Platz Esra Özdemir.