Pääreschwänze

Am Freitag Nachmittag, wie zu alten Zeiten, standen die Pääreschwänze beisammen in einer Runde. Pääreschwänze, das bedeutet auf hochdeutsch: Pferdeschwänze, der Spitzname für die Bewohner Rothenditmolds, die bis zum letzten Jahrhundert Pferde auf den Weiden hielten, um die Lastfuhrwerke mit ihnen zu bespannen.

Die feierliche Einweihung des Kunstwerk wird am Freitag, dem 2. November stattfinden.

Neugierige Blicke zog am Freitag Nachmittag der Aufbau der Skulptur "Pääreschwänze" des in Rothenditmold schaffenden Künstlers Siegfried Böttcher auf sich.
Neugierige Blicke zog am Freitag Nachmittag der Aufbau der Skulptur "Pääreschwänze" des in Rothenditmold schaffenden Künstlers Siegfried Böttcher auf sich.