Schulhund Mila stellt sich vor

Hallo,

ich heiße Mila und bin die Schulhündin der Valentin-Traudt-Schule. Ich bin ein Jahr alt und eine Mischlingshündin. Ich wohne bei Frau Schober und mache mit ihr gemeinsam die Ausbildung zum Schulbegleithund bei Klasse-Tier.

Durch diese Ausbildung darf ich Frau Schober im Unterricht unterstützen. Ich komme ein bis zwei Mal mit in die Schule und bin meistens bei den Fröschen oder in der 3a. Außerdem habe ich dienstags Hunde-AG.

Wenn ich in der Schule bin hängt an der Eingangstür des Neubaus ein Schild, so dass alle wissen, dass ich da bin und sich leise verhalten. Außerdem hängt an der Tür des Klassenraumes in dem ich gerade bin auch ein Schild. So wird niemand überrascht.

Ich gehe erst seit diesem Schuljahr mit in die Schule, deswegen ist noch alles ziemlich neu für mich. Aber die Arbeit macht mir Spaß und ich bin gerne bei den Kindern im Unterricht. Besonders freue ich mich über ruhige Kinder, die sich langsam bewegen. Im Unterricht gehe ich gerne zu Kindern die mich nicht rufen. Dann lasse ich mich streicheln. Ab und zu darf man mir auch vorlesen oder das 1x1 vorsagen.

Wenn es einem Kind nicht gut geht tröste ich es gerne. Das Kind darf sich dann zu mir legen und von seinen Sorgen erzählen. Meistens geht es dem Kind dann schon wieder besser.

Manchmal brauche ich aber auch meine Pause. Dann liege ich in meiner Box und mache die Augen zu. In der Zeit möchte ich nicht gestört werden.

Wenn du mich in der Pause auf dem Flur oder auf dem Hof triffst und ich mein Halstuch anhabe, darfst du Frau Schober fragen, ob du mich streicheln darfst. Wenn ich das Halstuch nicht anhabe, habe ich Feierabend und möchte ungestört nach Hause gehen 😊

 

Ich freue mich auf eine aufregende Zeit mit euch!

Ich mit Frau Schober

Ich mit Frau Schober